Forschung

STARTSEITE

Die NMR-Relaxation ist eine Methode zur Untersuchung physikalischer und chemischer Eigenschaften von Proben unterschiedlichster Natur: von biologischen Geweben bis hin zu synthetischen Polymeren. Die NMR-Relaxation ist aufgrund ihrer Nicht-Invasivität, einfachen Probenvorbereitung, Mobilität (autarker Einstz), hohen Empfindlichkeit und Analysegeschwindigkeit für die Forschung sehr attraktiv und findet in vielen Branchen praktischen Anwendungen.

Hauptparameter, die im niedrigaufgelösten(?) NMR-Experiment gemessen werden, sind die Relaxationszeiten (T1 und T2) sowie die Amplituden der einzelnen Komponenten der Relaxationssignale bei der Untersuchung von Mehrphasensystemen. Der NMR-Analysator Spin Track ermöglicht die Durchführung sowohl klassischer Pulssequenzen wie FID, Solid Echo und CPMG in T2-Experimenten, der Sättigungswiederherstellungssequenz in T1-Experimenten als auch spezifischer Pulssequenzen wie Goldman-Shen-Sequenz und DQ-Filter, die in komplexeren Experimenten zur Untersuchung des Spindiffusionsprozesses verwendet werden.

Die NMR-Labore der Resonance Systems-Gruppe führen seit vierzig Jahren kontinuierliche Untersuchungen in den NMR-bezogenen Bereichen durch. Ausgehend von den Magnetresonanz-Traditionen der Staatlichen Universität Kasan wurde die wissenschaftliche Fakultät der Staatlichen Technischen Universität Wolga (Yoshkar-Ola) gegründet. Hier werden mit Unterstützung von Resonance Systerms Ltd. Spezialisten für physikalische Chemie und technische Anwendungen der NMR ausgebildet https://cellulose-research.com/

In den letzten zehn Jahren konnten wir den Bereich unserer Anwendungsentwicklung durch die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlich-technisch hervorragenden Teams der METU (Middle East Technical University, Ankara, Türkei), UMB (University of Maryland, Baltimore, USA) und VSCT (University of Chemistry and Technology, Prag, Tschechische Republik) erfolgreich weiterentwickeln. Es wurden dabei in unterschiedlichen Anwendungen neue TD-NMR-Entwicklungen für die Lebensmittel-, Pharma- und Polymerindustrie gefunden und umgesetzt. Diese werden heute bereits erfolgreich angewendet.

Insbesondere für pharmazeutische Anwendungen haben wir große Anstrengungen unternommen, um erschwingliche Low-Field-NMR-Geräte zu entwickeln, die qualitativ hochwertige Messungen in einem breiten Probentemperaturbereich (von –50 °C bis +200 °C) durchführen und verschiedene Probenröhrchen und Impfstofffläschchen aufnehmen können (Abmessungen bis 40 mm). Für die Online-Überwachung der Proteinaggregation und -reinheit bieten wir die Möglichkeit der Überwachung der Relaxationszeiten im Durchfluss mit Raten von bis zu 100 ml pro Minute.

Klicken Sie hier, wenn Sie einige Original-Forschungsarbeiten erkunden möchten, die mit dem Spin Track erstellt wurden.

Wenn Sie zusätzliche Informationen oder Diskussionsbedarf benötigen, nutzen Sie Feedback oder kontaktieren Sie uns über info@nmr-design.com